Überblick

Die Kurse sind das Kernstück der PRH-Persönlichkeitsentwicklung.

Durch ihre Dauer von 4 bis 5 Tagen ermöglichen sie einen vertieften Entwicklungsprozess. Methodisch angeleitete, schriftliche Persönlichen Erfahrungsanalysen (PEA), Austausch in der Gruppe, Beiträge der Kursleitung und freie Zeiten wechseln sich ab.

Gewöhnlich wird der Grundlagenkurs „Wer bin ich?“ als erster besucht. Je nach Ihren Bedürfnissen oder Interessen können Sie auch mit anderen  Kursen beginnen.

Für die Vertiefungskurse wird die Teilnahme am Grundlagenkurs „Wer bin ich? vorausgesetzt.

Begleitete Gruppen und Vertiefungsgruppen

Die Begleiteten Gruppen und Vertiefungsgruppen
Sie sind eine wichtige Ergänzung zu den Kursen und sind offen für Personen, die einen Kurs mitgemacht haben.

Ziele

  • Die begonnene Beobachtungs- und Selbsterkenntnisarbeit der Kurse vertiefen, damit sie im Alltag umgesetzt wird.
  • Mit anderen durch das Jahr hindurch auf diesem Weg sein.
  • Die Analysenmethode einüben.

Ablauf

Eine Gruppe von 6-10 Personen trifft sich 8-9 Mal während des Jahres für 2 ½ bis 3 Stunden oder 4 mal einen ganzen Tag. Jedes Treffen besteht aus einer persönlichen Analysenarbeit, einem Austausch und einer Bilanz über das Erlebte.
Jeder Parcours ist ein Ganzes, darum ist die Teilnahme an allen Treffen erforderlich.
Für jede Gruppe ist das Datum des ersten Treffens angegeben. Die weiteren Daten werden dann mit den Teilnehmenden festgelegt.

2 Möglichkeiten

Die Begleiteten Gruppen, die von ausgebildeten, ehrenamtlich tätigen Personen geleitet werden. Sie tragen dazu bei, dass das Neue, das in einem Kurs aufgetaucht ist, sich im Leben auswirken kann.

Tarif: 30% weniger als die Vertiefungsgruppen, d.h. A-Preis: CHF 540 (bei Bedarf: B-Preis CHF 360; C-Preis 180). Ein Brief von PRH-Schweiz wird Ihnen Ende Jahr mit allen nötigen Angaben zugeschickt.

Die Vertiefungsgruppen, die von Kursleiterinnen und Kursleitern geleitet werden. Ihr Ziel ist die Vertiefung und Integration des Deutungssystems PRH wie es in den Kursen, Selbsthilfen, Merkblättern dargestellt wird, so wie das Einüben der Erfahrungsanalyse PRH. Neben Andrea Dicht und Gabriele Kieser bietet auch die ehemalige Kursleiterin Annemarie Bühler weiterhin eine Vertiefungsgruppe an.

Die Tabelle der Tarife ermöglicht die Festlegung der Gebühren.

Lebensqualität ist kein Zufall!

15.1.2022 Tagesseminar in Wislikofen/CH

Hohe Lebensqualität? Hört sich gut an! Aber wie lässt sich diese erreichen? Wie lässt sie sich messen? Was lässt sich heute Wirksames dafür tun?
Sie haben vieles selbst in der Hand und können die Weichen für ein erfülltes Leben selbst stellen. Das Seminar zeigt Ihnen, worauf dabei zu achten ist und welche konkreten Schritte Sie weiterführen. weiterlesen…

Die Kunst der Persönlichkeitsentwicklung

29.4.-1.5.2022 in Morschach/CH

Zu werden, wer wir sind, ist Glück
Achtsamkeit und Persönlichkeitsentwicklung

In uns liegen Schätze, Energiequellen und ein Vulkan der Kreativität. Die Kunst ist es, den Zugang zu ihnen zu finden und aus ihrer Dynamik zu leben. Dies ist nicht nur für jede einzelne Person von grosser Bedeutung, sondern es verändert auch das gesellschaftliche Zusammenleben und zeigt Möglichkeiten, wenn Personen in einem andauernden und befreienden Wachstumsprozess entdecken, wer sie in der Tiefe sind, und sich so einbringen.

weiterlesen…